Vibias Outdoor-Kollektion rundet die organische Architektur einer durch und durch mediterranen Privatvilla ab

22 März, 2022

Durch seine Verbundenheit mit Land und See repräsentiert dieser Küstenwohnsitz die Essenz der mediterranen Architekturtradition. Er wurde von Cristina Soler des in Barcelona ansässigen Studios Arquemo entworfen. Haus in S’Agaró spiegelt getreu Le Corbusiers Definition von Architektur als „das weise, korrekte und herrliche Zusammenspiel der Baukörper unter dem Licht.“

Die in Kalk oder weißem Stein verkleidete Fassade bringt das Gebäude in Einklang mit der natürlichen Umgebung. Organische Strukturen in diversen Höhen und abgerundete Ecken tragen ebenfalls dazu bei. Holztüren mit ausgewogenen Rahmen verleihen dem Bau Robustheit und Wärme. Beim Entwurf von Haus in S’Agaró war der Hauptgedanke, die Expertise in Bau und Design von Generationen lokaler Architekten wiederzugeben.

Vibia The Edit - Outdoor collection complements the organic architecture - Meridiano

Neben dem Haus legte Soler großes Augenmerk auf den umliegenden Garten. Zum einen wird der Luxus des mediterranen Sonnenlichts genutzt, zum anderen wird der Außenbereich durch eine einzigartige Auswahl an Vibia Outdoor-Lampen bereichert. Bei Tag und Nacht verleihen diese Leuchten dem Garten Charakter und Charme.

Vibia The Edit - Outdoor collection complements the organic architecture - Brisa
Vibia The Edit - Outdoor collection complements the organic architecture - Bamboo

Soler hat Leuchten gewählt, die offensichtlich von Naturmotiven inspiriert sind, um sich so in die Vegetation zu integrieren. In einem Tontopf am Eingang begrüßt eine Bamboo Stehleuchte den Besucher. Eine weitere Leuchte verleiht in der Nacht einer Steinmauer Leben.

Vibia The Edit - Outdoor collection complements the organic architecture - Bamboo
Vibia The Edit - Outdoor collection complements the organic architecture - Bamboo

Bamboo, von Antoni Arola und Enric Rodriguez zeichnet sich durch ihre schlanke Silhouette aus. Sie scheint einer Leuchtboje gleich in diesen Garten gepflanzt worden zu sein, der so harmonisch mit der umgebenden Flora verschmilzt.

Vibia The Edit - Outdoor collection complements the organic architecture - Bamboo
Vibia The Edit - Outdoor collection complements the organic architecture - Bamboo

Von der Glockenblume inspiriert ist Brisa ein weiteres Design, das sich geschmeidig in den Außenbereich einbettet. Lievore, Altherr und Molina haben diese Leuchte mit einem gerichteten Strahl intensiven, warmen Lichts versehen, der sich diskret um die Kräuter im Verandabeet schmiegt.

Vibia The Edit - Outdoor collection complements the organic architecture - Brisa
Vibia The Edit - Outdoor collection complements the organic architecture - Brisa

Tagsüber noch zwischen den Sukkulenten im Vordergarten getarnt, erwacht eine Reihe Meridiano Bodenleuchten beim Einbruch der Dunkelheit zum Leben. Soler entschied sich für diese von Jordi Vilardell und Meritxell Vidal entworfene Kollektion aufgrund ihres magischen Beleuchtungseffekts. Sie schmückt den Hof mit interessanten Mustern und punktet zudem als Outdoor-Hocker oder Beistelltisch.

Vibia The Edit - Outdoor collection complements the organic architecture - Meridiano
Vibia The Edit - Outdoor collection complements the organic architecture - Meridiano

Credits:
– Architect: Arquitecto: Cristina Soler from Arquemo
– Photography: Fotografía: Enric Badrinas

Empfohlene Produkte:
Bamboo
Meridiano
Brisa