Vibia Pendelleuchten beleuchten eine renovierte Villa in Valencia

12 Februar, 2021

Eine neu renovierte Privatvilla in Valencia, Spanien, wurde vom örtlichen Architekturbüro Estudio EN – Hebra entworfen. Casa del Lienzo ist eine lichtdurchflutete, moderne Wohlfühl-Oase, die sich durch klare Linien in der Einrichtung und beruhigende Farben auszeichnet. Im Einklang mit der raffinierten Sensibilität wählten die Designer Vibia-Leuchten für die Küche und den Essbereich.

Wie ein Großteil des Hauses ist auch die Küche in einer hellen Farbpalette gehalten, die durch Möbel und Akzente aus Edelholz ergänzt wird. Hier beleuchtet die Pendelleuchte Skan von Lievore, Altherr, Molina die weiße Tischoberfläche.

Die schlichte Ästhetik von Skan ist in matt lackiertem Weiß gehalten und passt perfekt zu seiner Umgebung. Die minimalistische Form zeichnet sich durch ein elegantes Zusammenspiel von sanften Rundungen und schlanken Linien aus und wirft ein breites Downlight, das hilft, den Raum zu definieren.

Für den Essbereich entschieden sich die Designer für die Pendelleuchte Flamingo von Antoni Arola. Diese zeichnet sich durch eine zarte, dekonstruierte Silhouette aus, die ein abgestuftes, LED-betriebenes Licht erzeugt und eine elegante Gelassenheit ausstrahlt. Das schlanke Kabel und die sanften Kurven der Lampen erinnern an ihren Namensgeber und spiegeln die organische Form der Holzschale und der darunter liegenden Sitze wider.

Credits:
Architecture Firm: Estudio En Hebra
Photo credits: Bacon StudioEstudio En Hebra