Vibia, Molteni und Ferruz Studio über die Essenz guten Designs

Vibia, Molteni und Ferruz Studio über die Essenz guten Designs

14 Juli, 2022

Im Rahmen der Barcelona Design Week 2022 war Vibia dazu eingeladen, in Zusammenarbeit mit Molteni und Ferruz Studio im Molteni&C Dada Flagship-Store Plusminus vorzustellen. Vor Beginn dem Startschuss hatten wir die Ehre, mit Marc Ferruz, einem der Söhne des Firmengründers Carles Ferruz und Executive Office Manager bei Molteni&C Dada in Barcelona, sprechen zu können.

Wir tauschten uns über die Zusammenarbeit aus und lernten seine erfrischende Vision für die Zukunft des Designs kennen. Dabei schöpften wir aus seinem breiten Wissen als Produktdesigner und als jemand, der in einer Familie aufwuchs, die fest in der Welt des Innendesigns verwurzelt ist.

Das Ferruz Studio ist eine Benchmark im Innendesignsektor und eines der ältesten Architektur- und Einrichtungsstudios Barcelonas. Es wurde vor über 40 Jahren gegründet und hat sich nicht nur auf Wohnarchitektur und Innendesign spezialisiert, sondern auch auf die Gestaltung von Geschäftsräumen, ephemeren Installationen, Räumen des Gastgewerbes, Büros und Hotels. Die Marke bietet eine eigene Möbelkollektion an und ist zudem Experte für die Ermittlung und Vermarktung italienischer Vorzeigedesignmarken wie Molteni. Letztere wird als eine der weltweit führenden italienischen Möbeldesignfirmen gefeiert und beweist ihre Überlegenheit durch technologischen Fortschritt, Eleganz, Zeitlosigkeit und qualitative Materialien.

Vibia The Edit - Exploring good design with Molteni and Ferruz Studio

Würden Sie sich bitte kurz vorstellen und von Ihrem beruflichen Werdegang erzählen?

Ich bin in einer Familie von Innendesignern aufgewachsen. Bei uns drehte sich alles um das Thema Design. Ich entschied mich für das Studium des Innen- und Industriedesigns und entwarf im Anschluss für verschiedene Marken und unsere eigenen Kunden. Derzeit arbeite ich als Manager im Molteni&C Dada Flagship-Store in Barcelona, welcher zwei Tage vor dem großen Lockdown eröffnet wurde. In diesem großartigen Showroom werden die besten italienischen Designmarken in einem sehr besonderen Umfeld präsentiert.

Es scheint, dass Molteni viele von Vibias Kernwerten teilt: statt nach dem Wow-Faktor zu suchen, geht es uns um essenzielles, zeitloses Design mit nachhaltigen Werten. Wie ist Ihre Philosophie?

Vergangenheit und Zukunft, Forschung und Tradition. Alles im Namen der Lebensqualität. Die Molteni Gruppe ist eine von Italiens international führenden Möbelfirmen, die ihre Produkte in der ganzen Welt anbietet. Bei seiner Gründung verkaufte das Unternehmen nur Möbel; heute umfasst das Angebot das komplette Heim, ein wichtiger Faktor bei der Gestaltung dieser Atmosphären, für die der Molteni Lifestyle bekannt ist.

Vergangenheit und Zukunft, Forschung und Tradition. Alles im Namen der Lebensqualität.

Plusminus von Vibia und das System 505 Up von Molteni&C sind beide sehr vielseitig und an diverse Architekturtypen anpassbar. Können Sie uns den kreativen Entstehungsprozess der Installation bezüglich der Komposition und der Raumnutzung erläutern?

Vor einem Monat stellte der Designer Nicola Gallizia in Barcelona persönlich 505 Up vor, ein System, das ganz auf die Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten ist. Es geht über die klassische Bücherregalfunktion hinaus, besonders durch die Einführung von Display, einem neuartigen, vorstehenden Schrankelement, das es ermöglicht, das Raster aus horizontal und vertikal verlaufenden Regalbrettern mit maximaler gestalterischer und stilistischer Vielfältigkeit zu versetzen.‎

Vibia The Edit - Exploring good design with Molteni and Ferruz Studio
Vibia The Edit - Exploring good design with Molteni and Ferruz Studio

Plusminus ist ein einziges Tool mit grenzenlosem Potenzial dafür, unsere Wahrnehmung eines Raumes zu beeinflussen. Profis können das Licht mit totaler Freiheit lenken, indem sie das Textilband in jegliche Richtung führen und diverse Leuchten ganz nach Wunsch anschließen. Inwiefern stimmen Sie zu, dass dieses Konzept des „Lichts ohne Limit“ die Zukunft des Beleuchtungsdesigns darstellt?

Plusminus ist ein bahnbrechendes neuartiges Beleuchtungssystem, das dem unsichtbaren Strom einen materiellen Körper gibt und das Licht in jeglichem vorstellbarem Raum in jegliche gewünschte Gestalt formen lässt. Als wir Plusminus zum ersten Mal sahen, eine Skulptur, die mit ihrem fließenden Textilband zu tanzen schien, war es Liebe auf den ersten Blick. Unser zweiter Gedanke war: Diese Leuchte passt perfekt zu Molteni&C Systems, das ist die perfekte Symbiose. Wir brauchen ein gemeinsames Projekt. Und so kam es zur öffentlichen Präsentation in unserem Flagship Store.

Vibia The Edit - Exploring good design with Molteni and Ferruz Studio
Vibia The Edit - Exploring good design with Molteni and Ferruz Studio

Laut Aristoteles sind „die Grundformen der Schönheit Ordnung, Symmetrie und Bestimmtheit“. Über die Ästhetik hinaus müssen Designer weitere Faktoren beachten, z. B. Funktionalität, Harmonie, Ergonomie, Lifestyle, Emotion, Assoziation und Selbstausdruck, um nur ein paar zu nennen. Wie gehen Sie die Komplexität des Designs an, wenn Sie ein neues Projekt starten?

Bei Projektstart folgen wir dem firmenintern festgelegten Prozedere, da so alle möglichen Phasen und Schritte in Betracht gezogen werden. Der Ausgangspunkt ist für uns immer, die Bedürfnisse des Kunden, seine Ideen und Erwartungen nachzuvollziehen und dann auf dieser Basis ein Projekt entstehen zu lassen, bei dem Design, Ästhetik, Funktionalität etc. allgegenwärtig sind. Schließlich versuchen wir das Projekt mit unseren Erfahrungswerten zu bereichern, aber immer Hand in Hand mit dem Kunden.

Bei Vibia betrachten wir das Innendesign als ausschlaggebend für die Wohlfühlkultur. Haben Sie bei dem Thema einen ähnlichen anthropologischen Ansatz? Ist „das Design die Sprache der Gefühle“?

Ja, da haben wir eine ähnliche Sichtweise. Wenn wir ein neues Projekt starten, berücksichtigen wir die Harmonie, die Balance, Vorzüge und Geschmäcker.

Natürlich ist Design eine Sprache der Gefühle, aber ebenso des Wohlbefindens und der Zweckmäßigkeit.

Ein gutes Glas Wein in einem perfekt designtem Raum mit optimaler Beleuchtung und in guter Gesellschaft sind beispielsweise die perfekten Elemente, um Emotionen zu erzeugen, um die Menschen zu berühren.

Vibia The Edit - Exploring good design with Molteni and Ferruz Studio

Sowohl Stoffe, Möbel als auch Gegenstände spielen eine wichtige Rolle bei unserer Wahrnehmung eines Raums. Inwiefern kann ihre Form, Farbe, Materialität und Textur eine emotionale Rückmeldung in uns erzeugen?

Die Menschen nehmen Objekte und Räume über die Akustik, das Tasten, die Sicht und den Geruchssinn wahr. Den Klang erfahren wir, indem wir Schwingungen spüren, Bewegung sehen und mit dem Ohr hören. Je mehr Sinne eingebunden sind, desto stärker ist die Bindung, die wir zu einem Moment, einem Objekt oder einem Raum aufbauen. Demzufolge ist ein Trend beim Design sensorische Erfahrungen an den Orten, wo wir leben und arbeiten, einzubeziehen. Ja, Details sind wichtig, aber die Sinne ebenso. Diese Weise, modernes Leben zu betrachten und zu begreifen, zeigt sich auch bei der Einrichtung unseres Flagship-Stores in Barcelona. Sie sind herzliche dazu eingeladen, vorbeizuschauen und diese 360º Erfahrung auf sich wirken zu lassen.

Abgesehen von seinem funktionalen Nutzen hat das Licht die Fähigkeit, das Ausdrucksvermögen eines Raums zu verstärken. Wie gehen Sie mit dem Licht um, wenn Sie einen Innenbereich gestalten?

Die Beleuchtung ist genauso wichtig wie alle anderen Elemente des Innendesigns, wenn nicht sogar am wichtigsten. Gute Beleuchtung verwandelt und transformiert einen Raum. Wir nutzen Licht und Schatten, um einen Raum gemütlich, dramatisch oder stimmungsvoll wirken zu lassen. Ein Innendesignprojekt ohne entsprechende Beleuchtung ist für uns unvorstellbar.

Die Digitalisierung hat die Wohnbereiche zu interaktiven oder „live“ Zonen gemacht, mit denen der Nutzer interagieren kann. Wie macht sich dieses neue Phänomen in ihrer Arbeit bemerkbar?

Die Vernetzung ist eng verbunden mit der Technologie und hat ihre Vor- aber auch Nachteile. Zweifellos ist es wunderbar, wenn sie uns im Alltag unter die Arme greift. Allerdings sollte sie Bedürfnisse befriedigen und nicht unnötige neue erzeugen. Durch die Kreierung neuer modularer Systeme haben wir uns den Anforderungen des zeitgemäßen Wohnens angepasst. Das neue 505 Up beispielsweise wurde für den Wohnbereich entwickelt, passt sich ändernden Bedürfnissen an und bietet vielerlei funktionale Lösungen für den Alltag.

Vibia The Edit - Exploring good design with Molteni and Ferruz Studio

Was tut sich in der Industrie? Welche ist Ihre Vision für die Zukunft des Innendesigns? Ist Design der Schlüssel zu einer besseren Welt?

Die Industrie passt sich den sozialen, ökologischen Bedürfnissen sowie dem Ruf nach Nachhaltigkeit an. Doch vergisst sie dabei oft, dass die Essenz guten Designs Beständigkeit sowohl ästhetisch – bis das Produkt eines Tages zu einem Klassiker wird – als auch hinsichtlich des Materials und der Funktionalität ist.

Ein gutes Design ist jenes, das gemacht ist, um zu bestehen und aus den entsprechenden Ressourcen hergestellt wird.

Diese Sichtweise steht dem Einfluss aktueller Markttrends gegenüber, bei denen Kosteneinsparung, Konsumismus und Kurzlebigkeit im Vordergrund stehen. Zukunftsweisend sind Entwicklung und Anpassungsfähigkeit, aber ebenso die Achtung der Geschichte und der handwerklichen Fertigung.

Zum Abschluss: Was würden Sie designen, wenn Sie grenzenlose Freiheit hätten, was das Finanzielle und die Ressourcen angeht?

Etwas, was den Menschen hilft, ihre Lebensqualität zu verbessern, was der Gesellschaft auf konstruktive, nachhaltige, selbstlose und entschlossene Weise eine innovative Lösung bietet.

Credits:
– Photography: David Querol

Entdecke Plusminus