///Vibia gewinnt mit Guise bei den Archiproducts Design Awards in der kategorie beleuchtung 2017

Vibia gewinnt mit Guise bei den Archiproducts Design Awards in der kategorie beleuchtung 2017

2017-11-17T15:35:08+00:00 17/11/2017 |

Bei den Archiproducts Design Awards (kurz: ADA) wurde die von Stefan Diez für Vibia designte Kollektion Guise mit dem ersten Preis in der Kategorie Beleuchtung ausgezeichnet. Durch eine Reihe durchscheinender Objekte, die einen indirekten Lichtglanz ausstrahlen, verwandelt Guise Licht in Poesie. Die Kollektion ist eine Synthese aus Handwerk, Beleuchtung und moderner Technologie. Durch die ADA soll die Zusammenarbeit zwischen Designern und Marken mit besonderer Betonung von Innovation und Ästhetik gefördert werden. Die Mitglieder der Jury bestehen aus Vertretern von mehr als 40 Architekturbüros, Architektur-Fotografen und Mitarbeitern von Archiprodukts. Dieses Jahr wurden mehr 600 Beiträge von 300 Marken aus 15 Ländern aus der ganzen Welt eingereicht.

 

Guise-Archiproducts-Winner-05

 

Jedes Element der Kollektion Guise kombiniert LED-Technologie mit Borosilikatglas. Die Wandleuchte besteht aus einer Glasscheibe mit beleuchteten Kanten, bei der Ausführung für die Decke (senkrechte oder waagerechte Hängeinstallation möglich) und der Tischleuchte dringt das Licht durch die Streifen, mit denen das Glas verziert ist. Diese Streifen werden präzise von Robotern angebracht und sorgen zusammen mit den handgearbeiteten Glasscheiben und -röhren für eine besonders innovative Optik. Die Lichtintensität wird durch einen Sensor gesteuert, der berührungslos ausgelöst wird. Das Glas braucht also nicht angefasst zu werden. Und genau diese Eigenschaften wurden von der Jury der ADA ausgezeichnet.

 

Vibia_Guise_01

 

Die ADA-Trophäe aus Keramik und Metall wurde von dem spanischen Designerstudio MUT entworfen.

 

Die Kollektion Guise kommt offiziell Anfang 2018 auf den Markt.