Vibia bei der Mailänder Möbelmesse Salone del Mobile 2022

18 Mai, 2022

Die Mailänder Designwoche 2022, der weltweit einflussreichste Event seiner Art, findet vom 6. bis zum 12. Juni nach zwei Jahren Auszeit endlich wieder statt. Vibia wird wieder teilnehmen und die neuesten Kollektionen im Fuorisalone im Brea Design District sowie im Salone del Mobile auf dem Rho Messegelände ausstellen.

Hier sind die wichtigsten Orte, an denen Sie uns finden und unsere Neuigkeiten entdecken können:

Vibia The Edit - Salone del Mobile

Fuorisalone – Brera Viertel

Hi Lite Next ist der Gastgeber von Vibias größter Installation im Fuorisalone. Dieser Showroom liegt in der Via Brera 30 und dient diversen Plusminus und Mayfair Mini Leuchten als minimalistische Kulisse. Einige Plusminus werden in verschiedenen Bereichen des Raums installiert: straff oder lose angebrachte Varianten, v-förmige Textilbänder und entspannte vertikale Silhouetten offenbaren die Reihe an Möglichkeiten, die diese personalisierbare Kollektion bietet.

Außerdem stellt Vibia Plusminus in der DAAily Lounge im Swiss Center in der Via Palestro 2 im östlichen Brera aus. In dieser Lounge sind Designboom, Architonic und ArchDaily ansässig und sie dient der Design Community als zentraler Treffpunkt. Plusminus ist über einer Gruppe von Beistelltischen angebracht. Die halbkugelförmigen Schirme und die losen Textilbänder schaffen eine entspannte Stimmung.

Im Fuorisalone in der Via Madonnina 12 können die Besucher die Wanderausstellung Inspired in Barcelona genießen, die die Kreativität der katalanischen Stadt an diversen Orten der Lounge zur Schau stellt. Sowohl Plusminus als auch Flat kommen zum Einsatz und erleuchten einen der ältesten Mailänder Innenhöfe.

Vibia The Edit -Salone del Mobile

Salone del Mobile – Rho

Vibia wird Plusminus auch im Salone Satellite präsentieren. Es handelt sich um eine Spezialausstellung im Rahmen des Salone del Mobile eigens für Designer unter 35 Jahren. Bei dieser Plusminus Installation wickelt sich das Textilband in langen Schleifen um zwei Metallschienen und ist dabei auf verschiedenen Höhen mit Leuchten versehen, um das visuelle Interesse zu fördern.

Plusminus, designed von Stefan Diez, ist ein bahnbrechendes Beleuchtungssystem. Sein Kernelement ist ein Textilband, das Elektrizität leitet und wie ein Gurt angebracht werden kann.

Vibia The Edit - Plusminus Wins the Stylepark Selected Award
Vibia The Edit - A digital exploration of the new era of lighting - Plusminus

Es ermöglicht das freie Anbringen diverser Leuchten und die Gestaltung einzigartiger Beleuchtungslösungen.

Vibia The Edit - Plusminus The New Era of Lighting

Mayfair Mini von Diego Fortunato gibt ein überraschendes Statement für Design im kleinen Maßstab ab. Sie ist eine moderne Version der Bouillotte-Lampe aus dem 19. Jahrhundert und ihr Zusammenspiel aus präzisen Linien und geschwungenen Konturen lässt eine skulpturale Silhouette entstehen.

Vibia The Edit - Introducing the Mayfair Mini
Vibia The Edit -Salone del Mobile - Mayfair Mini

Die Kollektion Flat von Ichiro Iwasaki besteht aus scheibenförmigen Diffusoren, die horizontale Lichtebenen erzeugen.

Vibia The Edit - Layers of Light: Flat Pendant

Die flachen Metallplatten reflektieren das Licht an ihren Oberflächen, was dem Raum ein wohltuendes Zen-Ambiente verleiht.

Empfohlene Produkte:
Plusminus
Mayfair Mini
Flat