Spielen Sie mit Wireflow

10 Juli, 2020

Die Vibia Kollektion Wireflow von Arik Levy ist eine Neuinterpretation des klassischen Kronleuchters. Die Leuchten mit ihren schlanken schwarzen Stromkabeln und LED Diffusoren sind ein Ausdruck der Gegensätze: spektakulär und zugleich filigran, traditionell und doch futuristisch, grafisch und trotzdem nahezu unsichtbar.

Vibia The Edit - Play with Wireflow
Vibia The Edit - Play with Wireflow

Dieses Pendelleuchtensystem bietet ein Kit mit Teilen, die von den Designern individuell angepasst werden können, um Wireflow auf jeden einzelnen Raum abzustimmen. Hier sehen Sie einige inspirierende Ideen mit Leuchten der Wireflow Kollektion, die in verschiedenen Umgebungen angebracht wurden.

Vibia The Edit - Play with Wireflow

Drei volumetrische Leuchten Wireflow beleuchten einen Raum und heben ihre drei Dimensionen und ihre Leichtigkeit hervor. Dank der unendlichen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten kann die Pendelleuchte viele einzigartige geometrische Formen annehmen, die alle Blicke auf den Sitzbereich lenken und die Dekoration vereinheitlichen.

Vibia The Edit - Play with Wireflow

In einem Eingangsbereich zieht ein großer Wireflow Chandelier  die Aufmerksamkeit auf sich. Um das schwindelerregende Treppenhaus auszuleuchten und zu vereinheitlichen, haben die Designer einen Kaskadenleuchter entworfen, der sich über drei Stockwerke erstreckt. Die Ebenen werden nach und ¬nach schlanker, während auch die Anzahl der LED Diffusoren abnimmt, wodurch ein schlankes Profil entsteht, das an ein elegantes Ausrufezeichen erinnert.

Vibia The Edit - Play with Wireflow lineal

Die über zwei Bartheken angebrachten Wireflow Lineal wirken zudem wie stilisierte zweidimensionale Werke zeitgenössischer Kunst. Die Leuchten sind im Verhältnis zu den von ihnen erhellten Tischen perfekt installiert, wobei die abgestufte Höhe ihre abstrakte Ästhetik hervorhebt und jeden Tisch optisch definiert.

Vibia The Edit - Play with Wireflow Freeform
Vibia The Edit - Play with Wireflow Freeform

Die Wireflow Free-Form macht ihrem Namen alle Ehre und passt sich mühelos einer Reihe von Stilen und Umgebungen an. Sie wird an eine Steckdose angeschlossen, ermöglicht unzählige Anpassungen mit ein bis neun LEDs und kann als lineare Aufhängung an Wänden oder Decken angebracht werden.

Vibia The Edit - Play with Wireflow Freeform

In einem Besprechungsraum erinnert Free-Form an die Gestalt einer Spinne, deren Fäden sich vernetzen, um die verschiedenen Bereiche des Besprechungstisches zu erfassen. Jede LED-Gruppe erhellt mit einer präzisen Beleuchtung den darunter befindlichen Sitzplatz und wirft einen Lichtkranz auf den Tisch.

Vibia The Edit - Play with Wireflow Freeform

Free-Form erfüllt auch die Ecke eines Büros und beleuchtet den Schreibtisch, seine Regale und die dahinter liegende Wand. Ihr charakteristisches Rippendesign wird zu einer Erweiterung der Architektur und fungiert als Brücke, die die beiden Bereiche des Raumes miteinander vereint.

Vibia The Edit - Play with Wireflow Freeform

Eine unregelmäßige Free-Form-Komposition mit lediglich drei Kabeln erzeugt entlang einer Wohnzimmerwand einen unerwarteten visuellen Rhythmus. Der grafische Aspekt dieses ultra-minimalistischen Designs setzt einen faszinierenden Akzent in den Raum.

Vibia The Edit - Play with Wireflow Freeform

Die Pendelleuchte Free-Form scheint direkt aus der Decke eines Restaurants zu wachsen. Das komplizierte Kabelnetzwerk an der Oberseite trennt sich, um sich über zwei separate Sitzbereiche zu verteilen. In einem Teil des Restaurants werden die Tische von einzelnen Pendelleuchten individuell erhellt; in dem anderen Teil sind die Diffusoren paarweise über einer hohen Theke angebracht. Diese Komposition aus verschiedenen Konfigurationen erscheint ebenso improvisiert wie beabsichtigt und unterstreicht den Wechsel der Atmosphäre im selben Raum.