Personalisieren Sie Wohnräume mit dem Beleuchtungs-Toolkit der Kollektion Sticks

4 Dezember, 2020

Die neue Kollektion Sticks von Vibia, ein Entwurf des Designers Arik Levy, ist ein kreatives Toolkit für die gelungene Integration von Licht in Wohnräume.

Das Toolkit besteht aus drei Leuchtstäben, den “Sticks”, die der Kollektion ihren Namen geben, wobei sich jeder dieser Stäbe um seine eigene Achse drehen kann, sodass das Licht genau dorthin geführt wird, wo man es benötigt. Die minimalistischen Aluminiumstäbe sind in drei Gröβen erhältlich – 1,5 m, 2 m und 3 m – und können in jeder Richtung bis zu einer maximalen Länge von 6,5 m miteinander kombiniert werden.

Das ermöglicht kundenspezifische Konfigurationen, bei denen die Beleuchtung von Decke zu Decke, von Wand zu Wand, vom Boden zur Wand, von der Wand zur Decke oder sogar von der Decke hinaus in den offenen Raum führt.

Dank ihres reinen grafischen Designs erschaffen und trennen die Leuchtstäbe architektonische Flächen, was unzählige Gestaltungsmöglichkeiten in Innenräumen erlaubt.

Sticks ist in einer Auswahl verschiedener vorgefertigter Anordnungen erhältlich, die auf Wunsch angepasst werden können; die Leuchtelemente können aber auch von Grund auf nach den Vorgaben des Kunden zusammengestellt werden.

Die unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten bieten personalisierte Lösungen für jeden Raum, sodass Wohnbereiche genau nach den jeweiligen spezifischen Bedürfnissen kreiert und definiert werden können.

Zur Veranschaulichung der unglaublichen Vielseitigkeit dieser Leuchtenkollektion präsentieren wir eine Reihe von Beispielen, in denen Sticks als Beleuchtung für Wohnbereiche eingesetzt wird; anhand dieser Beispiele möchten wir Ihnen zeigen, wie sehr Technologie, Raum und Architektur hier mit dem Licht verschmelzen.

Vibia The Edit - Personalise Residential Spaces With the Sticks Lighting Toolkit

In einem loftähnlichen Wohnzimmer lassen drei Sticks-Stäbe entlang der Rückwand eine Open-Cube-Struktur entstehen, die ein Pendant zu dem gegenüberliegenden Fenster bildet. Ihre klaren, schlanken Linien lenken den Blick nach auβen und werden damit zu einer Brücke zwischen Innen- und Auβenraum. Die Anordnung im geneigten Winkel bringt eine unerwartete Spannung in die ordentliche Symmetrie des Raums.

Vibia The Edit - Personalise Residential Spaces With the Sticks Lighting Toolkit
Vibia The Edit - Personalise Residential Spaces With the Sticks Lighting Toolkit

Eine zweite Anordnung von Lichtstäben im Wohnzimmer verläuft ebenfalls entlang der Rückwand. Drei Sticks bilden ein abstraktes Rechteck, das sich vom Fenster abzuwenden scheint. Der horizontale Bereich akzentuiert mit seinen klaren, dem darunter stehenden Sofa nachempfundenen Umrissen die Länge und Erhabenheit des Raums.
In dem minimalistisch dekorierten Wohnbereich erinnern die schlanken Linien von Sticks unweigerlich an einen leuchtenden Bilderrahmen.

Vibia The Edit - Personalise Residential Spaces With the Sticks Lighting Toolkit
Vibia The Edit - Personalise Residential Spaces With the Sticks Lighting Toolkit

Das dritte Stick-Design im Wohnzimmer besteht aus zwei Stäben, von denen der eine senkrecht zur Wand nach oben weist, während der zweite nach innen gerichtet ist und die Raumhöhe betont. Stick fungiert hier als seine Art Buchstütze für das Sofa und unterstreicht den Sitzbereich mit einer kaum wahrnehmbaren, minimalistischen Geste, die lineares Licht in eine schwebende Skulptur verwandelt.

Vibia The Edit - Introducing the Sticks collection - Boundless Spaces

In einem der Esszimmer vereinen sich über dem Tisch drei von der Decke herabhängende Lichtstäbe. Die minimalistischen Stäbe überlagern und überschneiden sich und erinnern in ihrem schlanken, eleganten Look an eine feingliedrige Halskette. Dabei schafft die Anordnung der Leuchtelemente einen klaren Fokuspunkt und erzielt gleichzeitig die Wirkung eines ätherisch anmutenden skulpturalen Kunstobjekts.

Vibia The Edit - Personalise Residential Spaces With the Sticks Lighting Toolkit
Vibia The Edit - Personalise Residential Spaces With the Sticks Lighting Toolkit

In einem anderen Esszimmer besticht die Konfiguration der Leuchtelemente durch ihren geometrischen Look. Eine schlanke Linie zieht sich über die Wand und springt auf Höhe des Esstischs plötzlich ins Rauminnere. Ihr mit groβer Präzision verlaufender Weg durch den Raum unterstreicht dessen Weite und betont gleichzeitig den eigentlichen Essbereich, wobei die Anordnung in der Luft durch ihren Schwebeeffekt für einen sanften Kontrapunkt sorgt.

Vibia The Edit - Personalise Residential Spaces With the Sticks Lighting Toolkit

Eine Fensterecke wird von drei Stick-Elementen beleuchtet. An einer Seite des Tisches erhebt sich ein einzelner Stab senkrecht vom Boden und in einem scharfen rechten Winkel dazu befinden sich zwei waagerecht angeordnete Stäbe. Die Leuchte ist in geringer Höhe über dem Tisch aufgehängt, wodurch eine umhüllende Wirkung erzielt wird, die eine intime Atmosphäre schafft, was wiederum dazu beiträgt, den kleinen Bereich klar zu definieren.

Vibia The Edit - Personalise Residential Spaces With the Sticks Lighting Toolkit
Vibia The Edit - Personalise Residential Spaces With the Sticks Lighting Toolkit

Im Schlafzimmer befindet sich eine zweiteilige Leuchte, die sowohl als Leselampe am Bett als auch als Allgemeinbeleuchtung fungiert. Ihr langer oberer Arm erstreckt sich über den Raum wie eine abstrakte Kunstinstallation, so als wäre sie eine Ergänzung zu dem Gemälde neben ihr.

Vibia The Edit - Personalise Residential Spaces With the Sticks Lighting Toolkit

Am Eingang zu einem der Räume steht ein einzelner Sticks-Stab Wache. Seine Form ist auf das absolut Wesentliche reduziert, eine einfache gerade Linie mit starker grafischer Präsenz vor weiβem Hintergrund. Er wirft ein einladendes Lichtband an die Wand, das wie ein futuristisches Schwert aus Licht wirkt.

Wir laden Sie ein, Ihr nächstes Projekt mit Sticks zu personalisieren.