My Pick: Design-Profis wählen ihre Lieblings-Deckenleuchten

16 Oktober, 2020

Für das Beleuchtungskonzept eines Raums haben Deckenleuchten häufig die Funktion eines Ankerpunkts. Sie sind in einer Vielzahl von Formen, Gröβen und Materialien erhältlich und sorgen dank ihrer Position für die Allgemeinbeleuchtung des Raums. Deckenleuchten sind für die Inneneinrichtung unerlässliche Elemente, die in ihren unterschiedlichen Versionen als Pendelleuchten, Kronleuchter oder Einbauleuchten einem Raum neben Licht auch viel Stil verleihen können.

Wir haben mehrere Designprofis gebeten, über ihre Lieblingsdeckenleuchten der Marke Vibia zu sprechen. Die Topnamen der Liste: Duo von Ramos & Bassols, Flat von Ichiro Iwasaki und Structural von Arik Levy.

Vibia The Edit - My Pick: Designer's Favourite Ceiling Lights - Duo
Vibia The Edit - My Pick: Designer's Favourite Ceiling Lights - Duo

Die Duo-Deckenleuchte besticht durch ihren Kontrastreichtum; hier werden die reichhaltige Textur und Wärme von Naturholz, die das Innere der Leuchte auszeichnen, mit einem technisch ausgefeilten Aluminiumgehäuse kombiniert. Das gemaserte Eichenholz und die sanft geschwungene Form sind ein erdverbundenes, organisches Element, während die äuβere Metallschale für ein elegantes Finish und eine gleichmäβige Verteilung der LED-Lichtquelle sorgt.

Vibia The Edit - My Pick: Designer's Favourite Ceiling Lights - Duo

Die Deckenleuchte Duo, die als nach unten gerichtete Schale oder als groβformatige Ringform erhältlich ist, strahlt eine wohltuende, beruhigende Atmosphäre aus.

Vibia The Edit - My Pick: Designer's Favourite Ceiling Lights - LSE Lighting

Für James Mansfield, den Direktor der Londoner LSE Lighting, liegt Duos besonderer Reiz in ihrer “Vielseitigkeit”, wie er es beschreibt. “Man kann die Leuchte sowohl für gewerbliche als auch für private Wohnprojekte einsetzen.”

“Man kann die Leuchte sowohl für gewerbliche als auch für private Wohnprojekte einsetzen.”

Vibia The Edit - Layers of Light: ceiling lamps Flat

Iwasakis Deckenleuchte Flat zeigt markante, scheibenförmige Diffusoren, die in unterschiedlicher Höhe angebracht sind. Die horizontalen Metallscheiben reflektieren das Licht auf ihrer Oberfläche, wodurch Schichten indirekter Beleuchtung entstehen, die von innen heraus zu leuchten scheinen.

Vibia The Edit - My Pick: Designer's Favourite Ceiling Lights - Flat
Vibia The Edit - My Pick: Designer's Favourite Ceiling Lights - Flat

Die LED-betriebene Deckenleuchte ist in der Version mit zwei oder vier Metallscheiben erhältlich, wobei die kleinere, komplementäre Scheibe das Licht aufnimmt und auf die gröβere zurückwirft, wodurch weiche, gebündelte Lichtnischen entstehen.

Die Leuchte, deren schlanke Linien und skulpturale Sphären nahtlos ineinander überzugehen scheinen, fügt sich perfekt in die sie umgebende Architektur ein und erfüllt den Raum mit einem wohltuenden Zen-Feeling.

Vibia The Edit - My Pick: Designer's Favourite Ceiling Lights - Flat

Bei Evy Ricour von Collective, einer Markendesignagentur in Brügge (Belgien), fiel die Wahl auf Flat. Der ideale Ort für die minimalistische Leuchte ist für sie der Hauseingang.

Vibia The Edit - My Pick: Designer's Favourite Ceiling Lights - Structural
Vibia The Edit - My Pick: Designer's Favourite Ceiling Lights - Structural

Die Deckenleuchte Structural steht für geometrische Strenge und minimalistische Ästhetik. Einfache kubische Formen, die von Aluminiumhüllen umgeben sind, tauchen die Wände durch LED-betriebene Lichtquellen in Flächen direkten und indirekten Lichts. Sie werden mit schlanken Metallstäben kombiniert, die die Leuchten sowohl miteinander verbinden als gleichzeitig auch voneinander trennen: Das Design dekonstruiert die Lichtquelle und lässt Lichtpunkte im Raum entstehen.

Vibia The Edit - My Pick: Designer's Favourite Ceiling Lights - Structural

Mit seinem reduzierten Profil fügt sich Structural ideal in jede Umgebung ein.

Vibia The Edit - My Pick: Designer's Favourite Ceiling Lights - illum srl

Für Diletta Russo, Managerin bei dem Florenzer Licht-Showroom illum srl, ist Structural die Nummer 1 unter den Deckenleuchten. Sie sieht die Leuchte vor allem als Schlafzimmerlicht.