Freiheit des Ausdrucks: das individuell anpassbare Design von Rhythm

12 September, 2017

Rhythm, ein Entwurf von Arik Levy für Vibia, versetzt in die Stimmung des Zen-Minimalismus. Die Leuchtkörper bestehen aus einer Reihe von grazilen Lichtmodulen, die in unzähligen Varianten zusammengestellt werden können, von sich öffnenden Spiralen und chaotisch anmutenden Trauben bis hin zu sanften Wellen. Die horizontal oder vertikal angebrachte Leuchte erscheint wie eine frei im Raum schwebende, hell strahlende Lichtskulptur.

rhythm-projectby-ibi-group

Durch das einzigartige Rotationssystem von Rhythm, das, wie Levy erklärt, für “Freiheit des Ausdrucks” sorgen soll, kann sich jeder der Leuchtstäbe um seine eigene Achse drehen und in jede Richtung bewegt werden. Mit Hilfe der Tool-Software von Vibia sind Designer und Kunden in der Lage, individuell angepasste Kompositionen von Rhythm zu entwerfen, die dann für konkrete Räume maßgeschneidert werden.

rhythm_02

Die 3-D-Simulation der Software zeigt, wie die Lichtmodule aussehen, wenn sie zusammengesetzt sind oder mit unterschiedlichen Winkeln platziert werden. Gleichgültig, ob weich und fließend oder kantig und anarchisch, Rhythm kann eine schier endlose Zahl von Formen und “Haltungen” annehmen und ist das ultimative Lichtdesign für alle, die nach maßgeschneiderten Lösungen suchen.

rhythm-horizontal