Fokus auf Firmenarbeitsplätze: Regus, La Parisienne und Gemcorp

10 Oktober, 2017

Die innovativsten Unternehmen bieten heute Bürobereiche, die der von ihnen verwendeten Spitzentechnologie in nichts nachstehen: Arbeitsumgebungen, die einerseits die Zusammenarbeit erleichtern und andererseits durch eindrucksvolle Designs  inspirierend auf die Mitarbeiter wirken. Beleuchtung ist eine wesentliche Komponente des Ambiente; wenn sie fachgerecht und passgenau für jeden einzelnen Bereich eingesetzt wird, bietet sie eine markante Ergänzung zu der modernen Ausstattung.

Drei  internationale Büros sind das beste Beispiel für diesen Trend. Das vom Sharon Finn and Dekter Orly Studio entworfene Regus Business Center in Tel Aviv präsentiert eine luftig-leichte Ausstattung mit gläsernen Besprechungsräumen, die gleichzeitig Privatsphäre und Transparenz bieten und wie nahtlos in die sie umgebenden Bereiche übergehen, die auf beiden Seiten von einer Reihe von Fenstern begrenzt werden.

In einem der Besprechungsräume hängt die Pendelleuchte Rhythm Horizontal von Arik Levy an einer mit Holzpanelen getäfelten Decke. Die individuell gestaltbaren, stabförmigen Module sind zu einem feingliedrigen, gewellten Arrangement angeordnet, das an einen Vogel erinnert, der die Schwingen zum Flug erhebt.

Regus_Business_Centre_20

Die skulpturale Silhouette der Leuchte, die einerseits rational, aber andererseits auch verstörend wirkt, schafft einen dramatischen Blickpunkt im freien Raum, der von jedem Punkt der offenen Bürobereiche aus zu sehen ist.

Regus_Business_Centre

 

Für die Büroräume von La Parisienne Assurances in Paris hat das Studio Razabi Architects eine verspielte, anpassungsfähige Innenausstattung entworfen, die auf die vielfältigen Bedürfnisse des Teams abgestimmt ist. Die Innenräume wurden durch gebogene und gerade Trennwände geschaffen, die aus überraschenden Materialien wie Holz, Teppich und Glas bestehen.

 

Die Leuchte Wireflow Free Form von Arik Levy ist eine perfekte Ergänzung zu dem gewagten Design. Die aus schwarzem Industriekabel handgefertigte Struktur kann im Raum eine Vielzahl unterschiedlichster Formen annehmen, sich  an Wänden und Decken emporziehen und ist Ausdruck einer kapriziösen Ästhetik.

La_Parisienne-01

In einem Gemeinschaftsbereich beleuchtet die minimalistische Silhouette von Wireflow ein verspieltes Wandbild mit der Skyline von Paris.

La_Parisienne-19

 

Die von Archiproba gestalteten Büroräume von Gemcorp in London weisen vor allem organische Materialien mit  vielfältigen Strukturen auf und unterstützen so die Nischentätigkeit des Investmentunternehmens hinsichtlich natürlicher Ressourcen.

Für die Beleuchtung der oberen Etage hat die Firma die Pendelleuchte Match von Jordi Vilardell und Meritxell Vidal gewählt.  Die maßgeschneiderte Vorrichtung besteht aus schlanken Aluminiumstäben mit LED-Enden, deren einzigartige geometrische Formen  skulpturale Präsenz haben, ohne jedoch die Einrichtung zu dominieren.

Match hängt über der Rezeptionstheke und verbreitet einen warmen Lichtschein, der das Ambiente erhellt.  In der weißen Ausführung erinnert die Silhouette in Zickzack-Form an “ein Spinnennetz, das den Raum umhüllt und dabei gleichzeitig völlig unsichtbar bleibt”, so die Chefdesignerin Tamara Muradova.

Gemcorp-3459

Auch in den Besprechungsräumen und Loungebereichen trifft man auf Match; die eckigen Stäbe formen Bündel von nach unten gerichteten Dreiecken, die in einem dramatischen Lichtpunkt enden.

Gemcorp-731

Gemcorp-699

Save