///Die Pendelleuchte Match bestärkt den alpinen Raum

Die Pendelleuchte Match bestärkt den alpinen Raum

2019-02-05T10:50:02+00:005/02/2019 |

Manchmal ist ein bestimmtes Designobjekt so reizvoll, dass einige Leute das Gefühl haben, sie müssen es unbedingt kaufen – egal, ob Platz für seine Anbringung vorhanden ist oder nicht. So erging es einem Paar, das die Pendelleuchte Match von Vibia noch vor der Grundsteinlegung von Big Sky, dem Haus, in dem sie die Leuchte am Ende anbringen würden, kaufte.

 

Vibia Match - Residential Project

 

Dieses elegante Haus mit Schrägdach, das in der Januar/Februar-Ausgabe der Zeitschrift Mountain Living vorgestellt wird, liegt in der privaten Wohngegend Yellowstone Club. Es besteht aus Stahl und Beton und bildet somit einen Kontrast zur typischen Holzbalkenarchitektur, die in der Gegend von Big Sky vorherrscht. Match, genauso modern und zeitgenössisch wie das Haus selbst, hängt an einem ausgewählten Platz des Ess- und Wohnzimmers im Loft-Stil.

Die anpassbare Pendelleuchte – von Jordi Vilardell und Meritxell Vidal entworfen – schwebt mit ihren langen, dünnen Aluminiumstäbchen, an deren unteren Ende LED-Module angebracht sind, über dem Esstisch aus Holz. Ihre ungleichmäßige Form erzeugt einen beeindruckenden Blickpunkt im offenen Raum, indem die Metallteile die Stahlrahmen der Fenster widerspiegeln und die Industrie-Ästhetik des Raumes unterstützen.

 

Vibia Match - Residential Project2

 

Trotz der herausfordernden Aufgabe, Match an solch eine hohe Decke zu hängen, stellt diese Leuchte eine perfekte Ergänzung für einen modernen Raum dar. Die Innenarchitektin Eleana Montoya Locati erklärt: „Wir lieben die Schlichtheit der Leuchte, wie sie die klaren Linien des Projektes ergänzt und gleichzeitig ein bildhauerisches Element hinzufügt. Es handelt sich um Beleuchtung als Kunstwerk und nicht als reine Funktionsbeleuchtung, obgleich Match auch diese Funktion erfüllt.“