Die Kollektion Tube von Vibia: hinter dem Design

31 Mai, 2019

Vibia - Stories - Making of Tube - Ichiro 2019

 

Wie das architektonische Erscheinungsbild eines urbanen Straßenplanes bietet die Tube Kollektion, ein Entwurf des Designers Ichiro Iwasaki, eine beeindruckende Landschaft aus Leuchtenstäben und Schirmen. Das modulare System gestattet zahlreiche Möglichkeiten zur Produktanpassung und ist von der Idee inspiriert, dass Beleuchtung verschiedene Konzepte ausdrückt, je nachdem, wie sie konfiguriert ist; Konzepte, so Iwasaki, wie „regelmäßig oder unregelmäßig,“ „vertikal oder horizontal“ und „maximal oder minimal“.

 

Vibia - Stories - Tube hibrid composition

Vibia - Stories - Making Of TubePhotgraphy: Ricardo Gonçalves. Architecture: Aboim Inglez Arquitectos.

 

Die minimalistische, in ihrer Essenz ruhende Kollektion wird als individuelle oder mehrteilige anpassbare Leuchte angeboten. Die schlanken Aluminiumschirme haben in der Breite eine Abmessung von 22 bis 53 Zentimetern und sind in ihrer Ausführung als Decken- oder als Pendelleuchten in unterschiedlichen Höhenanpassungen erhältlich.

 

Vibia - Stories - Making Of Tube

 

Beim Farbfinish hat sich Iwasaki für vier verschiedene Grautöne entschieden, die mit dem Aluminiumkörper der Leuchtenschirme harmonisieren und den farblichen Übergang vom Tag in die Nacht widerspiegeln. Die unzähligen Arrangements und Finishoptionen erlauben unendliche Möglichkeiten bei der Raumgestaltung.

Eine netzartige Anordnung der Leuchtenstäbe lenkt das Licht in vertikaler oder horizontaler Ausrichtung von einem einzigen Stromanschlusspunkt bis hin zu vier Leuchtenschirmen.

 

Vibia - Stories - Making Of Tube - detalle

Vibia-Stories-MakingOfTube - detalle

 

Die Stäbe können je nach Wunsch ausgerichtet werden und muten wie eine Landkarte aus Linien und Winkel an. Statt ihren zweckorientierten Look zu verbergen, werden die personalisierten Muster in einem Design zelebriert, bei dem Form und Funktion nahtlos miteinander verschmelzen.

 

Vibia - Stories- Makong of Tube-animation

 

Die Konfigurationen durchqueren den Raum und zeichnen eine fließende Linie, die die Lichtpunkte miteinander verbindet.