Das Hotel Magnolia: Frühes 20. Jahrhundert trifft auf modernes Design

6 Juni, 2017

Bei dem Hotel handelt es sich um ein kürzlich renoviertes Gebäude in der Altstadt Santiagos (Chile). Das urbane Boutique-Hotel, das über 42 Zimmer verfügt, wurde 1929 als Villa für eine wohlhabende Politikerfamilie erbaut. Später nutzte man das Gebäude für Wohnungen und Büros, bevor es nun von der mehrfach ausgezeichneten Architektin Cazú Zegers und der Innenarchitektin Carolina Delpiano komplett renoviert wurde.

Dem Gebäude, das ursprünglich über drei Stockwerke verfügte, wurden drei weitere Etagen hinzugefügt, sowie eine neue Dachterrasse mit Panoramablick auf die Stadt und die nahen Gebirgslandschaften. Die Fassade der oberen Stockwerke zeigt den Werkstein des Originalgebäudes als Druck auf der Glasverkleidung der Vorhangfassade.

 

Hotel_Magnolia_06_Interior_734x742

 

Das Design des Magnolia ist ein Dialog zwischen der traditionellen Architektur der Altstadt Santiagos und zeitgenössischen  Ausdrucksformen, die mit Glas, hochwertigen Materialien und recycelten Elementen arbeiten, wie beispielsweise den ursprünglichen Holzdielen, die nun verwendet wurden, um die Wände der Gänge zu verkleiden. Die Frage, ob man natürliches oder künstliches Licht einsetzen sollte, war für die Designer ein entscheidender Faktor bei der Neugestaltung einer Reihe von Zimmern, die weder über viel Licht noch über eine schöne Aussicht auf die Landschaft verfügten.

Man entschied sich dafür, die ursprünglichen Innenhöfe wieder instand zu setzen, indem man das Tageslicht bis zum Äußersten ausschöpfte und tief ins Gebäude einbrachte; darüber hinaus wurde in den Zimmern und Gemeinschaftsbereichen eine ultramoderne Beleuchtung installiert, die in der Lage ist, das fehlende Tageslicht zu ersetzen.

 

Hotel_Magnolia_05_Interior_734x464

 

Eine großartige Wirkung erzielt der Leuchter aus der WIREFLOW-Kollektion (ein Entwurf von Arik Levy für Vibia) zu Füßen der kaskadenartigen Marmortreppe. Seine vertraute aber gleichzeitig avantgardistische Neuinterpretation des traditionellen Kronleuchters verkörpert perfekt die Essenz der Innenausstattung.

 

Hotel_Magnolia_04_Interior_734x462

 

Die Leuchten der Kollektion SLIM (von Jordi Vilardell für Vibia entworfen) sorgen für elegantes Understatement in den Restaurant- und Barbereichen.

 

Hotel_Magnolia_01_Interior_734x464

 

Hotel_Magnolia_01_Cabecera_734x464

 

Die Architektin Cazú Zegers, die zufällig eine Nachfahrin der Eigentümer des ursprünglichen Gebäudes ist, wurde zum Design des Projekts interviewt. Sie beschreibt die Herausforderungen, die ein solches Projekt an diejenigen stellt, die daran arbeiten – nicht nur im Hinblick auf die jüngere Geschichte und die Traditionen Chiles, sondern auch auf die uralten Glaubensvorstellungen und das Naturverständnis der Inka, deren Erbe auch unsere moderne Welt noch immer beeinflusst.

 

Hotel_Magnolia_02_Interior_731x731

 

 Informationen zum Gesamtprojekt finden Sie unter: http://opendark.cl/proyecto.php?codigo=magnolia

 

Photography: Cristóbal Ganderats

Lighting Design: Paulina Sir

Architect: Cazu Zegers