Conversations: Icrave, NYC

©Renée Joosten from Icrave, NYC

Conversations: Icrave, NYC

7 Oktober, 2019

Renée Joosten kommt aus den Niederlanden, einem Land, in dem die Tage oft kurz sind, daher war wirkungsvolle Beleuchtung für sie schon immer von großer Bedeutung. “Das gehört einfach zu meiner ganz persönlichen Geschichte”, sagt sie.

Als Direktorin für Lichtdesign bei Icrave, einem international renommierten New Yorker Design-Studio, kennt Joosten die unzähligen Arten, wie Beleuchtung Stimmung erzeugen und Atmosphäre schaffen kann, nur zu gut.

Vibia - The Edit - I Crave
Vibia - The Edit - I Crave

Und dass der Hauptsitz des Studios in Manhattan ist, im Herzen der Stadt, die niemals schläft, bedeutet eine ständige Quelle der Inspiration und die beste Voraussetzung für kreative Ideen über Beleuchtung.

Vibia - The Edit - I Crave
Vibia - The Edit - I Crave
Vibia - The Edit - I Crave

Anders als in anderen Firmen, wo Lichtdesigner erst im späteren Projektverlauf hinzugezogen werden, arbeiten bei Icrave Innenarchitekten und Lichtdesigner von Anfang an eng zusammen, um ein einheitliches, in sich stimmiges Designkonzept zu entwickeln.

“Durch die Zusammenarbeit erreichen wir, dass Beleuchtung kein nachträgliches Anhängsel ist,” meint Joosten.

Vibia - The Edit - I Crave
Vibia - The Edit - I Crave

Der Ansatz, wie Icrave an Projekte herangeht, besteht zunächst in einer genauen Analyse des Projekts, an die sich dann die exakte Festlegung der Ziele anschließt. Und bereits an dieser Stelle tritt die Beleuchtung in den Prozess ein.

Laut Joosten ist Beleuchtung “eines der besten Werkzeuge, um die Geschichte eines Raums zu erzählen. Sie ist wie ein Darsteller in einem Film, und zwar ein sehr wichtiger.”

Vibia - The Edit - I Crave
Vibia - The Edit - I Crave

Wie Joosten erläutert, beeinflusst die Beleuchtung in sehr starkem Maße die Art und Weise, wie ein Raum wahrgenommen wird: “In großen Räumen kann man mit der entsprechenden Beleuchtung die Dimensionen verringern. Und umgekehrt. Man kann den Raum im wahrsten Sinne des Wortes aufbrechen. Licht ist eine Art Magie.”
Für starke Statements und klare Zeichen setzt Joosten auch besondere Formen und dekorative Beleuchtung ein. Das ultimative Ziel?

“Beleuchtung sollte Emotionen wecken.”

Sehen Sie hier unser Gespräch mit Renée Joosten