Außenbeleuchtung: Hinweise und Empfehlungen des Beleuchtungsdesigners Xuclà

28 Juli, 2016

 

break_destacado_xucla

 

Für den Bereich Außenbeleuchtung gelten andere Regeln und Überlegungen: die Herausforderung für Beleuchtungsdesigner besteht darin, Terrassen, Innenhöfe und Gärten nach der Dämmerung mit Leben zu erfüllen. Diese Bereiche entwickeln ein Eigenleben, ganz besonders während der Sommermonate.

Der aus Barcelona stammende Designer Xuclà entwirft seit vielen Jahren Außenleuchtenkollektionen für VIBIA, wobei der Ausgangspunkt stets das Streben danach ist, eine ganz bestimmte Atmosphäre zu kreieren, einen Raum zu schaffen, in dem indirektes Licht mit Objekten spielt.

“Für die Auswahl der passenden Leuchte ist es unerlässlich sich genau zu überlegen, welche Funktion die Leuchte erfüllen soll, wo man sie platzieren will, ob sie zum Mobiliar passen muss, ob sie für den Garten oder die Terrasse gedacht ist und welche Art von Licht man erzielen will.”.

Leuchten können sich vollständig der Umgebung anpassen und in ihr aufgehen oder aber selbst zu Protagonisten werden und ihre Form in den Vordergrund stellen, wodurch eine größere Harmonie zwischen Tag-und-Nacht-Modus erzielt wird wie etwa bei BREAK.

Break_4107_Ambiente_C

 

 

Die Anzahl der erforderlichen Leuchtelemente ergibt sich aus der Größe des zu beleuchtenden Bereichs und aus den Objekten, die hervorgehoben werden sollen. Durch die Einführung der LED-Technologie ist es möglich geworden, kleinere Leuchten zu kreieren, die sich besser an die Umgebung anpassen, wie beispielsweise die Kollektion PALO ALTO. “Die LED-Technologie erlaubt uns, die Beleuchtungselemente zu verschlanken und so leichtere und daher besser in die Landschaft integrierte Leuchten zu erzielen”, erklärt der Designer.

 

Palo_alto_xuclà

 

 

Die Beleuchtung von Garten und Terrasse weist grundlegende Unterschiede auf.  Im Garten sollten die Lichteffekte und die konkreten Bereiche, die man beleuchten möchte, einen größeren Protagonismus einnehmen, wie etwa bei BOXES. Terrassen dagegen brauchen ein intimeres Licht, das von dekorativen Beleuchtungselementen oder Wandleuchten wie BREAK erreicht wird. Die Beleuchtung sollte hier indirekt und subtil sein und möglichst die Lichtquelle verbergen.

 

boxes_xucla_vibia

Vibia_Break_xucla_ambiente

 

Es handelt sich um dasselbe Konzept, das auch auf Wohnzimmer Anwendung findet – lediglich in den Außenbereich verlagert. Der aktuelle Trend geht zu “dekorativen Leuchtelementen, die unser Leben im Freien mitgestalten, ohne die Magie der Nacht zu zerstören”.

 

empty_destacado_post_blog_EEUU