2018 Trendbericht: Designerfahrung Archiproducts

9 Mai, 2018

 

In der letzten Woche sind über 400.000 Firmen, Kreative, Kommunikatoren, Designer und Innenarchitekten zur 57. Ausgabe der Möbelmesse Salone del Mobile nach Mailand gekommen. Neben der eigentlichen Möbel – und Designmesse zogen auch zahlreiche Nebenmessen, Gesprächsrunden und Design-News das Interesse der Besucher auf sich. Eines der Highlights der Mailänder Designwoche waren die Design Districts, Stadtteile, in denen historische Gebäude, Gewerbeflächen, Innenhöfe und Hersteller-Werkstätten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und in Kreativausstellungen und – installationen umgewandelt wurden, mit dem Ziel, die Besucher zu inspirieren und fürs Design zu begeistern.

Eines der beliebtesten Events war die Designausstellung von Archiproducts in der Via Tortona, Mailands ‘zona Tortona’.  Archiproducts Mailand ist der Netzknotenpunkt für Architekten, Innenarchitekten, Designer und Marken: in diesem Jahr hat der Design-Hotspot 70 exklusiv ausgewählte, internationale Marken präsentiert. Auf zwei Etagen erwarteten die Besucher eine Fülle von vibrierenden Farben und faszinierenden Mustern und Materialien. Niki Brantmark von My Scandinavian Home war vor Ort, um sich über die neuesten Trends zu informieren.

 

Blassrosa, Terracotta und ockerfarbene Akzente: während Blass- und Altrosa weiterhin die Favoriten der Designwelt sind, setzt die Innenarchitektur in diesem Jahr stärker auf erdig-warmes Terracotta, Kastanie und ockerfarbene Akzente. Aber auch Dunkelblau, Grüntöne (Smaragdgrün und Salbeigrün) und Himbeere sind stark im Kommen.  

 

Vibia - Stories - Fuorisalone experience - Mayfair - 5221b

Mayfair Stehleuchte von Diego Fortunato

 

Stein: Holz behält auch 2018 seine Vorrangstellung bei, aber andere Naturmaterialien wie Beton, Marmor, Terrazzo und Kalkstein sind im Ranking vorgerückt und verleihen Wohn – und Arbeitsbereichen mehr Textur, Haptik und architektonisches Interesse.

 

Vibia - Stories - Fuorisalone experience - 1678

 

Schlankes Schwarzmetall: geometrische Möbel aus luxuriösem, schlankem Schwarzmetall in matter Ausführung stellen einen dezenten und doch sehr markanten Kontrast zu den rosa Farbtönen dar, die in diesem Jahr weicher ausfallen. Häufig wird eine Messingnote beigemischt (auch Messing ist in diesem Jahr weiterhin stark vertreten), um dem Möbelstück ein edles, luxuriöses Finish zu verleihen.

 

Vibia - Stories - Fuorisalone experience - 5242

 

Samt: Das edle und sehr haptische Florgewebe bringt einen Hauch von Dekadenz in den Wohnbereich. Einrichtungsgegenstände wie gepolsterte Sofas und Sitzkissen oder Vorhänge in dunklen Himbeertönen, Smaragdgrün, Rosa und Marine werden mit Messingtönen kombiniert und geben dem Look so eine aktuelle Note.

 

Vibia - Stories - Fuorisalone experience - 1691

 

Smarte Technologie: Bahnbrechende, technologische Fortschritte haben dazu geführt, dass Menschen heute in der Lage sind, auf eine neue, intelligente Weise mit ihrem Heim in Verbindung zu treten. Unsichtbare Lichtquellen sorgen für eine magisch anmutende Beleuchtung, die Lichtregulierung übernehmen Sensoren, die durch das Annähern einer Hand ausgelöst werden-Schalter überflüssig.

 

Vibia - Stories - Fuorisalone experience - Guise - 5260

Guise Wandleuchte von Stefan Diez

 

Strukturen/Textur: 2018 steigert das Spielen mit Strukturen, mit der Textur das unmittelbare Interesse an einem Raum und erhöht seine Wärme. Skulpturale Objekte mit dezenten Mustern und geometrischen Linien, Liegelandschaften aus hochflorigen Teppichen, Schaffelle, Decken und Überwürfe oder Wände mit rauer Patina, die beim Betrachter sofort den Wunsch wecken, die Hand auszustrecken und sie zu berühren.

 

Vibia - Stories - Fuorisalone experience - 1667

 

Großes Comeback der Trennwände: Da Wohnräume immer offener werden, kehren die Fans der Innenarchitektur nach und nach zu tradtionellen Wegen der Raumtrennung zurück. Die Trennwände von gestern kann man aber getrost vergessen, denn aktuelle Raumteiler haben mit ihren minimalistischen, teilweise gewellten Formen und dezenten Mustern in sanften Rosa – und Cremetönen oder schlichtem Holz im Verglich mit Früher ein subtiles Facelifting erfahren.

 

Vibia - Stories - Fuorisalone experience - 1731

 

Trockenblumen: Während sich 2017 alles um üppige, grüne Stadtdschungel-Landschaften drehte, sind in diesem Jahr dezente Trockenblumen in erdigen Tönen, trockene Zweige und – das begehrteste Accessoire überhaupt- Pampasgras der absolute Botanik-Favorit.

 

Vibia - Stories - Fuorisalone experience - 1665

 

Von Niki Brantmark / My Scandinavian Home blog www.myscandinavianhome.com  

Instagram: @myscandinavianhome

 

 

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave